Der yogische Schlaf ist eine alte Technik, die ein immenses Potenzial für Transformation bietet. Hier erhältst du eine Einführung in die verschiedenen Phasen und Elemente von Yoga-Nidra und in ihre Bedeutung. Ein Augenmerk wird dabei u.a. auf die Einbeziehung von Farben gelegt. Nidra heißt übersetzt „Schlaf“. Yoga-Nidra ist jedoch nicht der Schlaf, wie wir ihn kennen, sondern stellt eine bewusste Form des Schlafes dar. Swami Satyananda Saraswati verbrachte mehr als 50 Jahre damit, yogische Techniken auszuprobieren und diese den Menschen von heute zugänglich zu machen. Wir haben ihm zu verdanken, dass sich Yoga-Nidra als fundierte Technik verbreitete und damit einen so großen Einfluss auf die Welt des Yoga hat. Yoga-Nidra fesselte mich von Beginn an, ich befasse mich seit über 25 Jahren damit. Der „Yogaschlaf“ bildet eine hervorragende Bereicherung und einen Gegenpol zu den eher dynamischen und körperlich herausfordernden Yogastilen, die heute viel praktiziert werden. Ich entwickelte Yoga-Nidra für mich selbst weiter und verbinde eigene Erfahrungen mit dem Traditionellen, um neue Möglichkeiten der Selbstheilung und der Bewusstwerdung auf allen Ebenen zu schaffen. Mit Yoga-Nidra kann der Übende neue Inspiration und […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen. Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

 

Anzeige:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen