Yoga für ein neues Zeitalter: Surya-Yoga lädt Sie mit der geheimnisvollen Kraft der Sonne auf Sonnenyoga oder Surya-Yoga wurde im alten Indien lange Zeit zelebriert. Der im Hatha-Yoga zelebrierte Sonnengruß, Surya- Namaskara, ist ein Relikt aus der Blütezeit der Sonnenverehrung. Die Puranas, altindische Texte, die von 400 bis zum Jahre 1000 entstanden und als göttliche Offenbarungen gelten, legen Zeugnis über den spirituellen Aspekt der Sonne ab. So wird im Agni-Purana die Sonne als Offenbarung Vishnus und als Quelle allen Lebens bezeichnet. Im Matsya-Purana heißt es, dass derjenige, der die sichtbare Sonne verehrt, durch sie hindurch die Gottheiten Brahma, Vishnu und Shiva anbetet. Denn hinter der physisch sichtbaren Sonne verbirgt sich die universelle Sonne, die das Zentrum allen Wissens ist. Mit dem Licht kommunizieren Durch das Praktizieren des Sonnenyoga – dazu gehören Asanas, Pranayama, Mudras, Meditation und Mantra-Chanten – kann man sich direkt mit der Energie der Sonne verbinden und ihre Kraft bis auf der Zellebene in sich verankern. Neben der spirituellen Entwicklung, die darin besteht, dass durch die Arbeit mit dem Licht die Negativität überwunden wird und an ihre Stelle positives Denken und Fühlen treten, verleiht die Sonnenyoga-Praxis strahlende Vitalität und Gesundheit und stellt eine tiefe Verbindung mit dem Kosmos her. Wer häufig einem Sonnenaufgang beiwohnt und dabei meditiert oder auch Yoga-Übungen in einer verinnerlichten Weise praktiziert, verändert sich allmählich. Denn die Seele wird in den frühen Morgenstunden durch die lichtvollen, mit reinem Prana aufgeladenen Sonnenstrahlen in ihren tiefsten Schichten berührt. Eine Möglichkeit, dem Mysterium der Sonne näher zu kommen, ist der Sonnenyoga. Durch das Praktizieren dieses Lichtyogas in all seinen Aspekten tritt man in eine bewusste Kommunikation mit dem Licht. Sonnenyoga kann sowohl zur Selbstheilung auf physischer und psychischer Ebene als auch zum spirituellen Wachstum eingesetzt werden. Die Wirkung, die man dabei erfährt, hängt von der jeweiligen Ausrichtung ab. […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige: