Eine wirkungsvolle Atem-Meditation für das tägliche lebenPranayama-AtemmeditationPranayama ist die bewusste Regulierung und Vertiefung des Atems.  „Prana“ bedeutet „Lebensenergie“ oder auch „Lebensatem“. In manchen Texten schließt sich hier das Wort „yama“ an, also „Selbstkontrolle“ oder „Disziplin“. In anderen Texten, wie dem Yogasutra von Patanjali und der Hatha Yoga Pradipika, schreibt sich „Pranayama“ mit langem zweitem „a“ und setzt sich somit aus „Prana“ und „Ayama“ – „Ausweitung“ zusammen. Je nachdem kann der Begriff somit die Kontrolle oder die Ausweitung des Lebensatems bezeichnen. Pranayama ist die vierte Stufe des achtfachen Yogapfades nach Patanjali. 1. Stufe Einatmen – Von der Kehle zum Herzen und zum Sonnengeflecht Atem halten – Bauchbereich Ausatmen – Von der Lendenwirbelsäule zur Brustwirbelsäule und zur Halswirbelsäule Atem halten – Halsbereich Fahren Sie so ein paar Minuten lang fort 2. Stufe Ausatmen – Von der Halswirbelsäule zum Hinterkopf und zur Schädeldecke Atem halten – Schädeldecke Einatmen – Von der Stirn zur Kehle Atem halten – Halsbereich Fahren Sie so ein paar Minuten lang fort 3. Stufe Einatmen – Vom Nabelpunkt zum Schambein, Steißbein und Beckenboden Atem halten – Beckenboden und Steißbein Ausatmen –  Kreuzbein und Lendenwirbelsäule Atem halten – Bauchbereich Fahren Sie so ein paar Minuten lang fort 4. Stufe Ausatmen: Vom Kreuzbein zur Lendenwirbelsäule, Brustwirbelsäule, Halswirbelsäule und zum Hinterkopf Atem halten – Oberhalb des Kopfes Einatmen – Vom Punkt zwischen den Augenbrauen zur Kehle, zum Herz und zur Schambeingegend Atem halten – Verbundenheit mit der Erde Fahren Sie so ein paar Minuten lang fort Zuletzt entspannen Sie die Zunge und die Kehle, bleiben Sie bewegungslos sitzen. Lassen Sie den Atem fließen, wie er von selbst fließen will.  Bringen Sie die Achtsamkeit in den Raum in die Mitte des Kopfes, in den Raum des Bewusstseins. Spüren und erleben Sie den Raum und tauchen Sie in den Zustand der Stille ein. Hier […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige:

Julia Johannsen
Julia Johannsen ist Sozialpädagogin, Yogalehrerin und Autorin. Sie unterrichtet Vinyasa Flow Yoga, ist in einer Praxis für systemisch-spirituelles Coaching tätig und schreibt Artikel und Texte rund um die Themen Yoga, Philosophie und Gesundheit für verschiedene Magazine und Verlage. Ihre Yogapraxis und das Schreiben sind inspiriert vom 5Rhythms®-Tanz nach Gabrielle Roth, Musik und englischen Landschaften.