Veränderung erfordert, dass jeder an sich arbeitet – ein nachdenklicher Rückblick auf die Rede einer Zwölfjährigen vor der UNO vor fast dreißig Jahren, die immer noch mehr als aktuell ist. Seit vierzehn Jahren schreibt Wolfgang Bischoff zu jedem Vollmond einen kontemplativen Text. Er lädt Menschen weltweit dazu ein, sich von 21 bis 22 Uhr der jeweiligen Ortszeit aufrecht und bequem in eine Meditationshaltung zu begeben, still zu werden, den Text zu lesen und auf sich wirken zu lassen, und dann mit der persönlichen Meditationsübung zu beginnen. August-Vollmond am 22. August 2021 Am 22. August 2021 erstrahlt der Vollmond am Sommerhimmel in seiner stillen Schönheit. Lasst uns gemeinsam von 21 bis 22 Uhr still werden. Die stille Stunde an den Vollmondtagen kann dazu dienen, dass wir uns gemeinsam auf das Wesentliche im Leben besinnen.  In den altertümlichen Texten wird folgende Geschichte erzählt: Das Wesentliche und das Unwesentliche gingen einmal zum Baden. Sie zogen sich ihre Kleidung am Strand aus und gingen ins Wasser. Das Unwesentliche ging zuerst wieder an Land zurück und zog sich die Kleider des Wesentlichen an. Das Wesentliche musste sich daraufhin die Kleidung des Unwesentlichen anziehen. Seitdem wird Unwesentliches für wesentlich gehalten und Wesentliches für unwesentlich. Wenn wir uns unser alltägliches Leben anschauen, erleben wir diese zunächst merkwürdig erscheinende Geschichte in vielen Situationen als wahr. So wird Schönheit oft nur äußerlich bewertet, und eine scheinbar hässliche Person, die von innen her schön aussieht und leuchtet, wird gar nicht wahrgenommen. Auch wird Erfolg zumeist nur durch die Anhäufung von materiellen Dingen definiert. Die Erfahrung einer Person zum Beispiel, die sich selbst überwunden hat, um etwas für sie ganz Schwieriges, Unangenehmes mit Liebe und Hingabe zu tun, wird hingegen gar nicht wahrgenommen. Auch das Lächeln eines Kindes, die Schönheit einer Blume oder die Weisheit einer älteren Person werden häufig übersehen.  […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen. Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

 

Anzeige
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen