Diese kleine Meditation unterstützt dich darin, zur Ruhe zu kommen. Besonders in so aufwühlenden Zeiten ist es ratsam, sich immer wieder Orte vorzustellen, an denen du dich entspannen kannst und Ruhe findest. Mache diese Übung gerne auch mehrmals am Tag. Dadurch stärkst du dein Immunsystem, senkst deinen Blutdruck und fördert deinen Gleichmut.

Besonders jetzt, da wir täglich mit Einschränkungen und Verboten konfrontiert werden, sind Meditationen und Visualisierungen eine nicht zu unterschätzende Kraftquelle. Idealerweise kannst du diese Meditation über einen längeren Zeitraum machen. Durch die Wiederholungen werden neue neuronale Verknüpfungen im Gehirn gelegt, die dich schneller entspannen lassen. Besonders empfehlenswert ist diese Meditation auch nach einem langen Arbeitsalltag.

Solltest du dich schwertun, dir einen Strand bildlich vorzustellen, kannst du dich auf dein Gefühl konzentrieren und auch die damit einhergehenden Körperempfindungen wie Wärme und Ruhe genießen.

Probier’s aus und genieß deinen Lieblingsstrand!

Anzeige
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen