In dieser YOGA AKTUELL-Ausgabe erschienen:

In dieser Meditation wird der zentrale Energiekanal im menschlichen Körper, die Sushumna, angeregt. Dieser Kanal verläuft von der Basis der Wirbelsäule bis zum Scheitelzentrum und versorgt die Wirbelsäule, das Gehirn und die Nerven mit  Prana. Die schlafende Lebensenergie Kundalini wird erweckt und steigt vom Wurzelzentrum (Muladhara Chakra) durch die Sushumna bis zum Scheitelzentrum auf. Dabei aktiviert sie – bei gleichzeitigem Ziehen der Bandhas – alle anderen Energiezentren (Chakras). In dieser Meditation werden ein Mudra und ein Mantra kombiniert Anleitung zur Meditation Sitzen Sie im Yogasitz mit aufrechter Wirbelsäule. Bilden Sie mit den Fingern das Prana Mudra: Legen Sie den kleinen Finger und den Ringfinger in die Handfläche, beide  berühren sich. Mit der Daumenkuppe wird die Verbindung zu diesen zwei Fingerkuppen hergestellt. Zeigefinger und Mittelfinger sind nach oben gestreckt. Dieses Mudra stärkt die Vitalität des Körpers und innere Klarheit. Winkeln Sie die Ellenbogen an, so dass die Oberarme am Körper anliegen und die Hände nach oben zeigen. Die gestreckten Finger sind auf der Höhe der Ohren. Richten Sie Ihre Wirbelsäule auf und öffnen Sie Ihren Brustkorb. Ziehen Sie einmal die Schultern hoch und lassen Sie sie über hinten sinken, so dass die Schulterblätter zueinander kommen und der Brustkorb sich noch mehr weiten kann. Atmen Sie langsam und tief durch die Nase ein und aus. Wenn Sie bereits in der Yogapraxis fortgeschritten sind, können Sie während der Meditation die Bandhas aktivieren. Machen Sie diese Meditation ca. sieben Minuten in Stille. Dann hören oder singen Sie ein paar Minuten das Mantra: ONG NAMO GURU DEV NAMO (aus dem Kundalini Yoga). Das Mantra stärkt die Verbindung zur eigenen Schöpferkraft und zu dem heiligen Lehrer (Guru) in uns selbst. Die einzelnen Silben werden wie folgt übersetzt: ONG – Der Schöpfer, NAMO – Die Begrüßung, GURU – Der Lehrer, aber auch Verleiher des Wissens oder Vertreiber […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige: