Meditieren jenseits des Wissens und fernab von Konzepten in Präsenz verweilen – Toni Packer im Porträt Es ist nicht immer einfach, nur zu hören und nur zu schauen, ohne bereits Schlussfolgerungen im Kopf zu haben. Was aber, wenn wir versuchen, einfach mit einem offenen Geist dazusein, um unvoreingenommen dem zu begegnen, was gerade aus dem gegenwärtigen Moment aufsteigt? Für die 1927 in Deutschland geborene und seit 50 Jahren in den USA lebende Toni Packer stellt eine solche Herangehensweise an das Leben die Basis ihrer Arbeit dar, des so genannten meditativen Fragens. Das meditative Fragen steigt aus der Tiefe des Nicht-Wissens auf und bringt uns mit einer tiefen Weisheit in Kontakt, die den Kopf von zahlreichen Ideen und Konstrukten befreit. Dabei offenbaren sich Antworten, die aus einer radikalen und gleichzeitig tiefen Wahrheit emporsteigen. Normalerweise fehlt es einer Frage, die mit dem Wissen oder Erraten einer Antwort anfängt, an der Spontaneität des echten Wunderns, des Fragens und des Entdeckens. Wie sehr man sich durch diese absolute Offenheit dem ungefärbten Wesentlichen zuwenden kann, ohne dass die Wahrheit dabei unter den Vorstellungen des kognitiven Wissens schal und abgedroschen schmeckt, wird spürbar, wenn man den Vorträgen von Toni Packer lauscht oder in ihren Büchern liest. Trotz der tiefen spirituellen Weisheit, von der ihre Bücher durchdrungen sind, wirkt Packer nicht wie eine Autorität, deren Worte man zum Wohle der eigenen spirituellen Entwicklung glauben soll. Für sie liegt der Schlüssel zu Einsicht und Verständnis nicht in Lehrinhalten, sondern vielmehr stellt sie Fragen und regt an, selbst Fragen zu stellen, um die Wahrheit herauszufinden. Dies geschieht im stillen Sitzen oder in Einzel- und Gruppengesprächen. Durch solch ein Stillwerden mit einer Frage und ein In-sich-Hineinhorchen und -Hineinfühlen ohne eine Antwort zu erwarten gelingt es Packer, einen Menschen in eine fundamental tiefe spirituelle Erfahrung zu führen, bei der es geschehen […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige:

Doris Iding
Doris Iding ist Ethnologin, Yoga-, Meditations- und Achtsamkeitslehrerin sowie Autorin mit Schwerpunkt Integration östlicher Heilverfahren in den Westen und bewusstseinsverändernde Techniken. Ihr besonderes Interesse gilt der Vermittlung eines neuen Bewusstseins, bei dem der Mensch nicht mehr dogmatisch an alten Traditionen und Lehren festhält, sondern sich dafür öffnet, dass alles miteinander verbunden ist. In ihren Artikeln und Seminaren vermittelt sie auf leichte und spielerische Weise, wie wir entspannt, achtsam und wohlwollend zu uns selbst finden können. Vierzehn ihrer Bücher wurden in andere Sprachen übersetzt.