Aus der Stille heraus heilen:  bei der aus dem Kundalini Yoga stam­men­den Technik Sat­ Nam Rasa­yan geschieht Heilung in einem inneren Raum Alles was existiert, hat das Recht zu existieren. Das ist eine der Grundprämissen von Sat Nam Rasayan, einer lange Zeit nur im Verborgenen gelehrten Heiltechnik aus dem Kundalini Yoga, die auf den begnadeten Heiler Guru Ram Dass (1534-1581) zurückgeht. Hinter dieser einfachen Feststellung verbirgt sich ein uraltes im Sat Nam Rasayan verborgenes Wissen. Inzwischen findet die Heiltechnik aus dem Himalaya auch im Westen immer mehr Beachtung als eine zeitgemäße ganzheitliche Heilmethode. Sat Nam Rasayan bedeutet sinngemäß das „Aufgehen und Verschmelzen im Göttlichen“. Durch die Verankerung in Sat Nam, der wahren Identität bzw. Seele, ist Heilung möglich. Shunya, der heilige Raum, ist das Geheimnis von Sat Nam Rasayan, das seit 1989 von Gurudev Singh öffentlich unterrichtet wird. Yogi Bhajan übertrug ihm diese besondere Heilmethode in einem Zeitraum von zehn Jahren. Die Übertragung erfolgte auf traditionell yogische Weise in vollkommener Stille. Am Ende dieser langen Lehrjahre erhielt Gurudev Singh von seinem Meister den Auftrag, Sat Nam Rasayan erstmals öffentlich zu unterrichten. Um dem Wunsch seines Meisters gerecht zu werden, stand Gurudev Singh vor der nicht ganz einfachen Aufgabe, sein inneres Wissen in einem verständlichen System zusammenzufassen, um es potenziellen Schülern in adäquater Form nahe bringen zu können. Dieses System bildet heute die Grundlage der zweieinhalb Jahre dauernden Ausbildung in Sat Nam Rasayan, die von Gurudev Singh selbst und von durch ihn zertifizierten Ausbildern durchgeführt wird. Es ist eine Heilmethode, die auf der meditativen Wahrnehmung von Empfindungen im Rahmen einer neutralen Bewusstheit basiert. Diese besondere Art der Wahrnehmung ist eng mit Shunya verknüpft, dem Ort der Stille, der mit dem normalen Erkenntnisvermögen nicht wahrgenommen werden kann. Eine Frage des Mitgefühls Wer Shunya, den heiligen Raum, betritt und sich bewusst damit verbindet, […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige: