Sich der Stille überlassen mit etwas Hilfe des Advaita-Lehrers Madhukar: von der Selbstfindung ohne Gebrauchsanweisung, jeder Menge Muskelkater und dem Preis für innere Schönheit Fritz war sein Leben lang nie spirituell unterwegs. Auch im Moment nicht. Wir spazieren bei Kaiserwetter über einen Feldweg. Unter uns weitet sich das Tiroler Salzachtal, darüber thronen die Gipfel des Tauernmassivs. Eben haben die Pfarrglocken von Hollersbach Mittag geschlagen. Da bleibt Fritz stehen. Und sagt diesen Satz, der mich bis heute verfolgt: „Seit drei, vier Monaten ist für mich die Realität schöner als jede Phantasie.“ Fritz ist 57 Jahre alt und von Beruf Zimmermann. Weder hat er im Lotto gewonnen noch ist er frisch verliebt. Seinen Glückzustand verdankt er einem Freund – und einem Fachmann in Sachen Seelenfrieden. Fritz hatte wieder einmal über sein Leben gejammert: „Rundum zufrieden war ich schon ewig nicht mehr.“ Fritz wusste nicht, was ihm zum Glück fehlte. Aber dessen Freund: „Komm mit zu meinem Lehrer.“ Fritz folgte ihm, traf in Stuttgart Madhukar, las die Bücher des Yogameisters und überließ sich der Stille. Pro Tag nahm er sich dafür eineinhalb Stunden Zeit. Die erwünschte Wirkung stellte sich nach drei Wochen ein. Retreat in Tirol: eine Woche mit Madhukar Fritz wohnt jetzt neben mir im Seminarhotel. Wir beide sind nach Österreich gereist, um Madhukar genauer kennenzulernen. Er auf dem Weg zur möglichen Quelle seines Glücks, ich als Berichterstatter für YOGA AKTUELL. Einmal schon war ich während einer dieser stillen Unterweisungen dabei. Es war im vergangenen Jahr in Hamburg. Der Meister hatte mich eingeladen. Neugierig ließ ich mich damals auf das gemeinsame Erleben ein. Eine Stunde lang, dann verließ ich die Veranstaltung wie leicht im Rausch. Und fühlte mich in mir zuhause, eingebunden in eine Welt der Harmonie. Die Sonne schien, und die Vögel, sie sangen nicht, sie jubilierten vom Himmel. Meine Glückseligkeit […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige: