Der Australier Peter Fenner ist Psychologie-Experte und Erfinder der Radiant Mind Methode. Im Interview mit YOGA AKTUELL spricht er über die Suche nach einem Ich, das nie gefunden werden kann, über psychologisches Bewusstsein und reines Gewahrsein und wie man Zugang zur höchst-möglichen spirituellen Erfahrung gewinnt Die Wege zur Erleuchtung scheinen zahlreich. Erstaunlich, dass es unter den zahllosen Angeboten trotzdem immer noch kleine Juwelen zu entdecken gibt. Einer davon ist die Radiant Mind Methode von Peter Fenner. In seinem neuen Buch will der Australier vermitteln, wie wir Zugang zur höchst-möglichen spirituellen Erfahrung gewinnen, sie vertiefen – und wie wir diese Erfahrung mit anderen teilen können. Dieser Zustand, den Fenner „reines Gewahrsein“ nennt, ist eigentlich nichts Neues. Über die Zeiten hinweg ist er in vielen verschiedenen Traditionen unter zahlreichen Begriffen bekannt geworden – als Ichlosigkeit, reine Wahrnehmung, vollkommene Weisheit oder als Erleuchtung. Die meisten Menschen haben auch bereits auf die eine oder andere Weise diese Erfahrung gemacht, entweder im Rahmen einer speziellen spirituellen Praxis oder spontan, ohne irgendeinen offensichtlichen Anlass. Das schließt auch Erfahrungen mit ein, die durch Meditation und durch die Präsenz eines kraftvollen spirituellen Lehrers gemacht werden können. Die Erfahrung nicht-bedingten Gewahrseins ist allerdings vollkommen einzigartig und lässt sich genau bestimmen. Sie vollzieht sich auf einer Bewusstseinsebene, auf der Hunderttausende Praktizierende über die Jahrhunderte hinweg in unterschiedlichen spirituellen Traditionen kontempliert und meditiert, geforscht und Erfahrungen gesammelt haben. Peter Fenner ist einer von ihnen. Seit über 37 Jahren studierte er bei vielen bedeutenden spirituellen Meistern, wie z.B. Lama Thubten Yeshe, Sogyal Rinpoche oder Chogyal Namkhai. Er ordinierte sogar als Mönch, unter der Bedingung, mit seiner Frau und seinen Kindern in der Welt zu leben. Fenner erwarb den Doktor in philosophischer Psychologie und gab nach 9 Jahren seine Ordination wieder auf, was ihm den Weg zu einer intensiven Erforschung westlichen Heilens und […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige: