In dieser YOGA AKTUELL-Ausgabe erschienen:

Yoga für jede Tageszeit – Teil 1 Morgenpraxis. Energie, Stabilität und Erdung für einen guten Kickstart in den Tag   Wenn der Wecker morgens klingelt, springen nur wenige von uns freudestrahlend aus den Federn auf. Wenn wir aber regelmäßig den Tag mit Yoga und Meditation anfangen, wird es immer leichter, morgens aufzustehen und den Tag gutgelaunt und energiegeladen zu beginnen – lass es dir von einem Morgenmuffel sagen. Statt zum dritten Mal die Snooze-Taste zu drücken, überwinde dich und steh gleich auf. Am besten ist es, sich anzugewöhnen, den Wecker 30 Minuten früher zu stellen, damit du genug Zeit für dein kleines Morgenritual hast. Hinterher wirst du stolz und dankbar dafür sein, dir die Zeit für deinen Morgenyoga genommen zu haben. Es reichen bereits 15–20 Minuten, um entspannt, gedehnt, hellwach und ausgeglichen in den Tag zu starten. Der Yogatag beginnt bereits am Abend vorher: Versuche vor dem Einschlafen, positive Eindrücke in den Schlaf mitzunehmen. E-mails, Social Media, Filme mit Gewaltinhalt oder Surfen im Internet sollte man einige Stunden vor dem Zubettgehen meiden. Nach 20 Uhr am besten nichts Schweres mehr essen. Geh rechtzeitig ins Bett. Am Morgen vor dem Yoga natürlich Zähne putzen, aber auch die Zunge mit dem Zungenschaber reinigen. Um tiefer und besser atmen zu können, spüle die Nase mit Jala-Neti (Nasenspülung mit warmem Salzwasser). Ich öle mich außerdem gerne mit warmem Sesamöl ein, wenn ich die Zeit dazu habe. Häufig höre ich den Satz: Ich habe keine Zeit für Yoga. Aber Yoga nimmt dir keine Zeit. Er gibt dir Zeit, indem er dich für den Tag zentriert, dir Klarheit und Kraft schenkt. Jeden Morgen, wenn wir aufwachen, duschen wir uns oder nehmen ein Bad, um den Schmutz des vorherigen Tages abzuwaschen und nicht in den neuen Tag zu tragen. Genau so sollte es sich mit dem Yoga […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige:

Gabriela Bozic
Gabriela Bozic ist international renommierte Yogalehrerin, studierte Sprachwissenschaftlerin und Mitgründerin der Jivamukti Yoga Center in München. Sie unterrichtet weltweit Workshops, Retreat und auf Yoga-Konferenzen, gehört seit 2005 zum festen Team bei den internationalen Jivamukti- Lehrerausbildungen mit Sharon Gannon und David Life. Gabriela ist bekannt für ihre dynamische und leidenschaftliche Art, Yoga als innere Transformationstechnik zu unterrichten, sowie für ihren lebendigen, herzlichen und humorvollen Unterrichtsstil. Website: www.gabrielabozic.com