Übungen an der Wand: In dieser Praxis hast du eine Unterstützung, die unter anderem für Balance- und Umkehrhaltungen sehr hilfreich ist. Vor allem aber schaffst du dir einen sicheren Raum, in den du dich an Tagen, an denen nichts zu gelingen scheint, geschützt zurückziehen kannst. Kennst du diese Tage auch? Tage, an denen du dir wünschst, du wärst im Bett geblieben? Tage, an denen alles schiefläuft – das Wasser in der Dusche bleibt kalt, der Espressokocher versprüht seinen Inhalt in alle Richtungen, die Tomatensoße landet auf deinem Hemd. Tage, an denen du in der Bahn kontrolliert wirst und dein Ticket vergessen hast, dich mit deinem Partner streitest, und an denen deine beste Freundin eure Verabredung vergisst. Tage, an denen du in deiner Wohnung ankommst und in dich zusammenfallen möchtest wie ein Kartenhaus – und gehalten werden möchtest wie ein Baby. Was kann uns an so einem Tag auffangen? Die Lösung liegt nicht weit von dir! Auch an solchen Tagen trägt und unterstützt dich deine Praxis – mit der Yogamatte an der längsten freien Wand in deinem Zuhause, mit einer Decke, […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen. Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

 

Anzeige:

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein