Parshva heißt Seite oder Flanke, Uttana bedeutet intensive Streckung. In Parsvottanansana werden die Beine nach hinten und die Flanken nach vorne gestreckt. Parsvottanasana ist ein Asana, welches das Becken dehnt, den Bauchraum öffnet und dem Übenden Leichtigkeit und Freiheit gibt. Der Übende lernt in diesem Asana, wie kaum in einem anderen Asana, die Elemente im Gleichgewicht zu halten Wirkung des Asana: Tonisiert die Wirbelsäule Beseitigt Schmerzen im unteren Rücken Stärkt die Bauchmuskeln Massiert die Bauchorgane wie Bauchspeicheldrüse, Milz, Leber etc. Ermöglicht dem Zwerchfell, weich zu werden Nimmt Schwere im Bauchraum Nimmt Schwere des Körpers und des Geistes Stärkt alle Gelenke Verbessert den Blutfluss zum Gehirn, Kopf, Nacken und zu den endokrinen Drüsen im Hals und Gehirn, ist entsprechend hilfreich bei Schilddrüsenproblemen etc. Vermindert Fett an den Hüften und Beinen Beruhigt das Gehirn und Sinne Hilft bei Schlaflosigkeit und Migräne Schritt  1 Stehen sie in Tadasana, der Berghaltung. Nehmen sie ihre Hände in „Namasté“ in den Rücken. Achten sie darauf, dass sie die Hände so hoch wie möglich in den Rücken schieben, so dass der Winkel im Handgelenk nicht kleiner als 90° ist. Das könnte zuviel Druck auf die Handgelenke geben und Schmerzen verursachen. Die Namasté-Haltung der Hände beinhaltet, dass die Hände fest geschlossen sind – bis zu den Zeigefingern und Daumenballen. Die Handkanten drücken fest gegen die Brustwirbelsäule und  die Handgelenke fest gegeneinander. Dann die Schlüsselbeine über das Ausdrehen der Oberarme weiten, die Ellbogen senken  und zueinanderbewegen. Spreizen Sie die Beine ca. 1m  – 1,10m weit auseinander; richten Sie ihre Füße in den Außenkanten gerade nach vorne. Schritt 2 Drehen Sie den linken Fuß 60° – 70° nach innen und das rechte Bein 90° nach außen so dass die Inneren Fersen in einer Linie stehen. Verankern sie den linken Fuß über die Arbeit mit der großen Zehe und dem Zehenballen […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige: