In dieser YOGA AKTUELL-Ausgabe erschienen:

Du hast wenig Zeit, brauchst aber neue Energie? Unsere Mittagsyoga-Sequenz hilft beim Kopf-Freipusten und Kraft-Tanken für die zweite Hälfe des Tages   Erholsame und kreative Mittagspausen wirken sich positiv auf unser gesamtes Wohlempfinden aus, vor allem dann, wenn der Terminkalender mal wieder überfüllt ist. Mit wenigen Körper- und Atemübungen kannst du in der Mittagspause neue Energie für die zweite Hälfte des Tages tanken. Dieses Yogaprogramm ist insbesondere den Berufstätigen zu empfehlen, die viel am Schreibtisch sitzen und regelmäßig zu Geschäftsabendessen verabredet sind. Die Übungen helfen, den gesamten Stoffwechsel zu verbessern, die durch zu viel Sitzen entstandenen Nacken- und Schulterverspannungen zu lösen und die vernachlässigten Hüften zu öffnen. Durch die Mobilisierungs- und Kräftigungsübungen für die Wirbelsäule verbessert sich die Haltung und somit die Laune. Ein schlechter Stoffwechsel und ein träger Darmtrakt sind die Hauptursachen für die meisten Krankheiten unserer Zeit. Im Yoga und im Ayurveda nennen wir das einen schwachen Agni oder ein schwaches Verdauungsfeuer. Agni ist aber nicht nur unsere Verdauungskraft, sondern auch unsere Lebenskraft. Ausstrahlung, Stärke, Vitalität Enthusiasmus, Immunität, Energielevel und Lebensfreude hängen von ihr ab. Diese Sequenz ist agni-stärkend, und ein gesundes Verdauungsfeuer ist unerlässlich für ein intaktes Immunsystem sowie für unsere Gesundheit. Die Bauchmuskeln werden gekräftigt, und auf der energetischen Ebene stärkt die Sequenz Kreativität und Selbstbewusstsein, indem sie auf den Bereich des zweiten und des dritten Chakra wirkt. Du wirst deinen Aufgaben mit Leichtigkeit und Durchsetzungskraft nachgehen können. Yoga in der Mittagszeit hilft auf spielerische Art und Weise, Stress abzubauen, und liefert kurzfristig Leistungsenergie. Regelmäßig ausgeführt, kann Mittagsyoga dem Burn-out präventiv entgegenwirken und wird erfreulicherweise immer häufiger als Arbeits-Anreiz in Unternehmen eingeführt. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass die Mittagspause unsere Laune und Produktivität entscheidend mitprägt. Sich in dieser Phase die Zeit für Yoga zu nehmen, verbessert die Leistung und schenkt Klarheit im Geiste, so dass wir die […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige:

Gabriela Bozic
Gabriela Bozic ist international renommierte Yogalehrerin, studierte Sprachwissenschaftlerin und Mitgründerin der Jivamukti Yoga Center in München. Sie unterrichtet weltweit Workshops, Retreat und auf Yoga-Konferenzen, gehört seit 2005 zum festen Team bei den internationalen Jivamukti- Lehrerausbildungen mit Sharon Gannon und David Life. Gabriela ist bekannt für ihre dynamische und leidenschaftliche Art, Yoga als innere Transformationstechnik zu unterrichten, sowie für ihren lebendigen, herzlichen und humorvollen Unterrichtsstil. Website: www.gabrielabozic.com