Das tiefere Geheimnis der organischen Energie im Anusara® Yoga und Inspirationen aus dem Pratyabhijnahrdaya. Organische Energie ist das letzte der fünf universellen Ausrichtungsprinzipien im Anusara®Yoga. Auf den ersten Blick ist organische Energie die Kraft, mit der wir uns körperlich aus dem Inneren heraus in alle Richtungen ausdehnen. Organische Energie fließt in drei Ebenen: 1) von den Mittellinien / Knochen der Gliedmaßen über die Muskeln und die Haut hinaus 2) von der zentralen Mittelachse nach außen 3) vom Fokuspunkt* hin zur Peripherie (Beine, Füße; Arme, Hände; Kopf) * Fokuspunkte sind die Zentren, zu denen wir Energie hinziehen, und die Bereiche, von denen wir uns in einer Stellung ausdehnen. Sie befinden sich entlang der vertikalen Mittelachse im Becken, im Herzen oder im hinteren Gaumen. Bei allen Stand- und Sitzhaltungen ist der Fokuspunkt im Becken; im nach unten schauenden Hund oder im Handstand ist er im Herzen; und manchmal ist er im Gaumen, z.B. im Schulterstand. (Vgl. YOGA AKTUELL Heft 123) Beim letzten Asana-Workshop haben wir mit muskulärer Energie gearbeitet und damit Kraft und Bewusstsein von außen in unser Zentrum gelenkt. Dieser Bezug […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen. Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

 

Anzeige:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen