In dieser YOGA AKTUELL-Ausgabe erschienen:

Armbalancen, Bandhas und Hüftöffner, die dein inneres Leuchten hervorbringen, die aktivierte Lebensenergie weise lenken und zugleich das Vertrauen in den Fluss des Lebens fördern. Ein wunderbarer Sommer verabschiedet sich. Noch von der Wärme und Leichtigkeit der warmen Sommertage aufgetankt, heißt es nun, den Übergang in den Herbst zu zelebrieren. Übergänge fallen uns oft nicht leicht. Sie erfordern Kraft und eine klare Bereitschaft, das Alte loszulassen und das Neue zu begrüßen. In einer Phase der Transition hängen wir sprichwörtlich in der Schwebe, sind noch nicht angekommen, aber auch nicht mehr da, wo wir vorher waren. Solche Phasen bedeuten eine Umstrukturierung und Neuorientierung. Der Herbst fordert uns auf, Körper und Geist auf die kühlere und dunklere Jahreszeit vorzubereiten. Im Ayurveda heißt es nun, sich um Agni, das Verdauungsfeuer, zu kümmern. In der Yogatradition werden wir angehalten, unser Tapas, unsere intensive spirituelle Praxis, zu hegen, und unser inneres Feuer, für das wir brennen, zu stärken. Tapas ist ein unabkömmlicher Bestandteil unseres Wachstums. Ohne ein gewisses Maß an innerer Glut, an Begeisterung, sind wir den Wirrungen des Lebens wie lose Blätter im Wind ausgeliefert. Ohne die innere Bereitschaft, aktiv zu werden, bleiben unsere Intentionen jedoch nur wohlgemeinte Ideen. Wir überlassen unser „Schicksal“ dem Universum und erwarten, es möge bitteschön alles für uns regeln. Wenn wir hingegen in unserer Disziplin und Willenskraft zu festgefahren, zu versteift, zu dogmatisch sind, dann gaukelt sie uns vor, dass wir allein alles in der Hand haben. Yoga lehrt uns ein Wechselspiel, einen Tanz von Einsatz und Hingabe, von Tatkraft und Überlassen, von Führen und Geführtwerden. Ein Ritual vereint diese Gegensätze: Wir vollziehen bewusste Handlungen, die uns erlauben, in Kontakt mit uns selbst und mit der göttlichen Führung zu treten. Wir bringen aktiv unsere Intention zum Ausdruck, in dem Wissen, dass es eine viel größere Macht gibt. Wir brennen wie […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige:

Diana Schöpplein
Diana Schöpplein ist E-RYT500 mit Leib und Seele. Ihr Yogaweg begann vor über 30 Jahren und führte sie damals nach Asien, wo sie auch heute noch tief in den Yoga eintaucht. Seit über zehn Jahren teilt sie ihre Liebe für diese Lebensphilosophie und deren Ursprungsland in ihren Workshops, Ausbildungen und insbesondere in ihren Indien-Retreats mit ihren Schülern. Um ihrer zweiten Heimat Indien etwas zurückzugeben, designt Diana Malas für ihre Kollektion Devadi Jewellery und unterstützt damit eine Naturschule im indischen Himalaya. In ihren Woman-Selfcare-Retreats verwebt Diana Yoga mit dem Wissensschatz aus Ayurveda, Atemarbeit und Somatic Movement, um Selbstpflege und Selbstliebe für Frauen zu fördern.