In dieser YOGA AKTUELL-Ausgabe erschienen:

Das Element Erde stärken und in der eigenen Mitte verweilen: eine Sequenz, mit der Sie die Qualitäten des Spätsommers voll auskosten könnenSpätsommer – der Übergang vom Sommer zum Herbst Das Leben ist wie ein Orkan. Gewaltig. Turbulent. Mit Höhen und Tiefen. Mit Freude und Schmerz. Oft völlig unvermutet, katapultiert es uns aus dem Gleichgewicht. Doch wenn wir uns dem Zentrum eines Taifuns nähern, erwartet uns in seinem Kern, in seinem Wesen, eine Überraschung: Es wird leise und ruhig. Alle Unordnung löst sich auf, Ordnung breitet sich aus. Wenn wir auf den Kern des Lebens zukommen, auf unser eigenes Innerstes, verstummen auch da alles Tosen und aller Lärm, es wird friedvoll und ganz still. Wenn wir uns in der Peripherie, den Äußerlichkeiten des Lebens verfangen, wenn wir uns von unserem innersten Selbst immer weiter entfernen, verlieren wir die Ruhe und die Übersicht. Wir werden unbesonnen, verlieren unsere Gelassenheit und Souveränität. Diese besondere Jahreszeit wird dem Element Erde zugeordnet. Innerhalb des so genannten „Kosmologischen Zyklus“ steht die Erde im Zentrum der fünf Elemente, und die anderen vier ordnen sich um die Erde herum an. Im Kreis der Elemente hat die Erde also eine Sonderstellung: Sie bildet sozusagen das Zentrum, um das sich alles dreht. Im Yin-Yang-Symbol befindet sich die Erde in der Mitte und weist damit auf ausgeglichene Anteile von Yin- und Yang-Qualitäten hin. Es ist also ein bewusstes Spiel mit der Polarität, um dadurch in die Mitte zu kommen. Eine Mitte, aus der heraus sich erst Gleichgewicht, Stabilität, Kraft und Gelassenheit entwickeln können. In der „Mitte“ wird es nicht langweilig. Man kann differenzierter und intensiver wahrnehmen, ist aber ganz bei sich, um die Fülle zu erleben. Die Erde ist wie die Mutter, die unseren physischen Körper versorgt und nährt. Ohne sie hätten wir keinen „Boden unter den Füßen“ und keinen Platz, […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige:

LuNa Schmidt
LuNa Schmidts Yoga-Unterricht ist geprägt durch fundierte Ausbildungen, viel Erfahrung, den Transfer und die Integration aktueller Forschungsergebnisse in die Yogapraxis, sowie ihrer Offenheit, Neugier, Experimentierfreudigkeit und Feinfühligkeit, die viel Freiraum für Individualität lässt. Ihr Unterricht ist ein Angebot, die eigene Wahrnehmung zu verfeinern, um bewusster im hier und jetzt zu leben und in die Erfahrung des „Seins“ eintzutauchen. Ihr gelingt es immer wieder, einen Raum zu schaffen, der es erlaubt, sich selbst darin zu entfalten und sowohl deine eigene Praxis wie auch das eigene Verständnis von Yoga, von sich selbst und der umgebenden Welt zu vertiefen.