Virabhadrasana ist eine der 3 Heldenhaltungen. Virabhadra bedeutet “mächtiger Held”. In der großen Dichtung von Kalidasa erschafft Siva Virabhadra aus seinem Haar, damit er den Tod seiner Frau Sati räche. Dem Bild eines Helden entsprechend  weitet dieses Asana die Brust und vertieft den  Atem; es dehnt und kräftigt die Extremitäten und macht durch die intensive Dehnung den Körper und das Bewußtsein durchlässig für Rückbeugen. Dieses Asana entwickelt beim Übenden ein gutes Bewußtsein für die Aus- und Aufrichtung des Körpers und für die Orientierung im Raum Wirkung des Asana Es vermindert Steifheit der Fußgelenke, Knie, Hüften, des Rückens, der Schultern und des Nackens. Es stärkt und kräftigt alle Gelenke und Muskeln, vor allen Dingen die Beinmuskeln. Es reduziert das Fett um Hüften und Taille. Es tonisiert die Wirbelsäule und vermindert Probleme der Halswirbelsäule. Es hilft bei “hängenden”  Schultern. Es tonisiert und stärkt die Bauch- und Beckenorgane. Es tonisiert  die Brust und den Kehlkopf. Es verbessert die Stimme. Es stimuliert die Schilddrüse. Es hilft bei Asthma und Bronchitis. Es entwickelt Stamina. Es ist hilfreich bei Menstruations- und Verdauungsstörungen. Schritt 2Spreizen sie die […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen. Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

 

Anzeige:

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein