Gheranda, Verfasser einer der großen Klassiker unter den Handbüchern des Hatha Yoga, der Gheranda-Samhita, schätzte, daß es insgesamt etwa 840.000 Yogahaltungen oder Asanas gibt – eine jede Haltung entsprechend jeder lebenden Kreatur in dieser Welt. In diesem Workshop erlernen Sie die Grundlage der stehenden Haltungen, die Berghaltung – tadasana genannt. Sollten Sie Anfänger im Hatha Yoga sein und sich gerade dabei befinden, einige wenige der ersten Haltungen zu erlernen, lassen Sie sich von dieser Anzahl  nicht erschrecken! Gheranda wollte damit nur zum Ausdruck bringen, daß die asanas nichts anderes tun, als die unzähligen Bewegungen der Natur nachzuahmen. Dabei ist es gleichgültig, ob diese aus den Menschen, den Tieren, Pflanzen oder gar den Himmelskörpern resultieren. Gheranda sah in der Welt, in der wir leben, die höchste aller asanas verkörpert, die von ihrem göttlichen Schöpfer freudvoll durch die zahlreiche Schar seiner Kinder zum Ausdruck gebracht wird.  Dennoch sind von diesen 840.000 Haltungen, so versicherte uns Gheranda, nur 84 wirklich dem Menschen zugänglich und von diesen wiederum suchte er ganze 32 heraus, die für uns am nutzbringendsten sind. Heutzutage kommt es häufig vor, daß Anfänger im Hatha Yoga die asanas sehr planlos erlernen, d.h. eine Drehung hier und ein bißchen Rückenbiegen dort, usw. Als ich jedoch vor zwanzig Jahren mit dem Studium der asanas begann,  wurde mir beigebracht, daß das Beherrschen der ca. zwei Dutzend stehenden  Haltungen, vor dem Erlernen aller anderen Haltungen Priorität hat. Seit dieser Zeit hat sich, was das Unterrichten von asanas anbelangt, sicherlich viel geändert. Jedoch hält sich nach wie vor unter vielen Yoga Lehrern die Überzeugung, daß gerade diese Gruppe der Yoga Haltungen den Grundstein der gesamten Asana-Praxis bildet. In der Regel werden hierfür zwei Gründe angegeben. Erstens: die stehenden Haltungen stärken unsere Beine und Knöchel, sie öffnen unsere Leisten und verbessern unser Gleichgewicht und unser Gespür für den […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige: