Ein Yoga-Retreat für muslimische Frauen in einem Land wie Kuwait? Klingt erst einmal gewöhnungsbedürftig. Für die Yoga-Lehrerin Gabriele Weise war es jedoch ein ganz besonderes Erlebnis Ich sitze in der Lufthansa-Maschine auf dem Weg nach Kuwait. Außer mir gibt es kaum noch andere Frauen in der Maschine. Die Männer sind mit ihren Laptops beschäftigt oder schlafen. Wer nach Kuwait reist, ist selten Urlauber. Die meisten hier bereiten sich auf ihre Geschäfte in Kuwait vor. Auch ich. Allerdings ist mein Business von anderer Art: Ich reise freiberuflich als Yogalehrerin. Von einer kuwaitischen Prinzessin wurde ich eingeladen, um auf der Insel Failaka an einem „Yoga- und Wellness-Retreat“ zu partizipieren. Fünfzehn Frauen haben sich angemeldet, um eine Auszeit von drei Tagen fernab von Familie und sonstigen Verpflichtungen zu verbringen. Es ist das erste Yoga-Retreat in Kuwait! Wie in einem Märchen aus „Tausend-und-Einer-Nacht“ komme ich mir vor. Eine Verbindung, die vor fünf Jahren in einer hessischen Kurklinik begann, hat mich nun hierher gebracht. Was wird mich erwarten, in diesem arabischen Land, mit dem die meisten Menschen vor allem den letzen Golfkrieg in Verbindung bringen? […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen. Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

 

Anzeige:

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein