In dieser YOGA AKTUELL-Ausgabe erschienen:

Kann man Patanjalis Yoga-Sutra rein theoretisch erfassen? Oder lässt sich daraus nicht vielmehr eine Praxis ableiten, die ein echtes Durchdringen des Textes erst möglich macht? Der bekannte Dozent und Buchautor Eckard Wolz-Gottwald über den eigentlichen Sinn der Yoga-Philosophie   Eckard Wolz-Gottwald ist Autor des „Yoga-Philosophie-Atlas“ und anderer Grundlagenwerke sowie Mitgründer der „Yoga-Akademie Münster-Osnabrück“ (YAMO). Unseren Lesern ist er auch durch seine Kolumnen bekannt, die seit Jahren fester Bestandteil des Magazins sind. Frisch erschienen ist sein neues Werk „Die Yoga-Sutras im Alltag leben. Die philosophische Praxis des Patanjali“. Darin zeigt er, dass die Yogaphilosophie weit mehr als nur Theorie ist. YOGA AKTUELL sprach mit ihm über den praxis-orientierten Zugang zum Yoga-Sutra. In Ihrem neuen Buch „Die Yoga-Sutras im Alltag leben. Die philosophische Praxis des Patanjali“ gehen Sie über eine weitere kommentierte Übersetzung der Yoga-Sutras hinaus. Es handelt sich um ein praxisbezogenes philosophisches Übungsbuch. Was genau erwartet den Leser bzw. den Anwender?Um einen Zugang zur Yoga-Philosophie zu finden, brauchen wir eine verlässliche Übersetzung der Yoga-Sutras. Um dann auch zu verstehen, was Patanjali in seinen Sutras in so genialer Weise formuliert, bieten die Kommentare eine wichtige Hilfe. Wenn man jedoch Yoga-Philosophie nicht nur verstehen, sondern sie auch in der eigenen Praxis anwenden will, muss man noch einen Schritt weiter gehen. Das Wissen über Yoga-Philosophie muss zur philosophischen Praxis weitergeführt werden. In diesem Sinne ist mein Buch ein Philosophie-Übungsbuch. Aber auch ein philosophisches Übungsbuch braucht eine solide Grundlage. Die Grundlage in meinem Buch bildet die verlässliche Übersetzung der zentralen Sutras. An ihnen wird der gesamte Text erläutert, so dass die große Bandbreite der Yoga-Philosophie verstanden werden kann. Jetzt folgt jedoch das Entscheidende. Jeder der 18 Lektionen ist eine philosophische Übung angefügt, durch die die Philosophie der Yoga-Sutras in der eigenen Praxis umgesetzt werden kann. Patanjali wird so aus der Ecke der heiligen Weisheitsbücher wie […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige: