9 Fragen und Antworten zur Finanzkrise: Verschiedene Sichtweisen zum großen Crash Die Nachrichten zum Ende letzten Jahres waren katastrophal: Immer wieder­ warnten Politiker und Wirtschaftsexperten, dass uns in diesem Jahr Schlimmes bevorsteht. Andere Experten hingegen behaupten, dass ­die Angst unbegründet ist. Was immer auch passieren wird, so werden wir heute mehr denn je aufgefordert, uns auch mit der Finanz­welt und Wirtschaft aus­einanderzusetzen, um bewusst und informiert mit der aktuellen Situation umzugehen. YOGA AKTUELL hat aus gegebenem Anlass Experten aus verschiedenen Fachbereichen zur Finanzkrise befragt. Carmen Wagner: BWL Studium, Unternehmensberaterin mit Schwerpunkt Gesundheitsprojekte; Existenzgründercoaching für alternative Berufe, selbständig als Yogalehrerin seit 1989, Gründerin und Leiterin des Yoga & Gesundheit e.V. Ulrich Schäfer: Leiter der Wirtschaftsredaktion der Süddeutschen Zeitung. Dr. Hans Wielens: Leitende Funktion im Bankwesen. Zuletzt Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank Bauspar AG. Gründer und Leiter der Stiftung Authentisch Führen – Zen-Akademie für Führungskräfte in Münster. Joachim Kamphausen: Verleger, Kamphausen Verlag. Paul J. Kohtes: Gründer von Deutschlands größter PR-Agentur PLEON Kothes Klewes in Düsseldorf. Er beschäftigt sich seit mehr als 30 Jahren mit den Lehren und der Praxis des Zen. Heute coacht er Führungskräfte und leitet Zen-Seminare. Pater Anselm Grün: Cellerar vom Benediktinerkloster Münsterschwarzach, ausgezeichnet mit dem Bundesverdienstkreuz, gilt als einer der erfolgreichsten geistlichen Schriftsteller der Gegenwart. Claus David Grube: Trader und Berater für Futures (Terminbörsen). Dr. phil. Roland Lüthi: MBA, MPH; Heute: Beratungstätigkeit und ­Coaching in Teamentwicklungen, Kooperationen, Fusionen und „Sparen“ mit Schwerpunkt in prozessorientiertem Change Management, Dozent am YOGA FORUM in München, tiefe ­Auseinandersetzung mit der Spiritualität der Börse. 1 Wie erklären Sie sich die derzeitige Finanzkrise? Carmen Wagner: Die Lehre heißt vielleicht: Die Experten sind nicht schlauer als man selbst und begreifen ihr eigenes Fachgebiet nicht mehr. Wie wäre es sonst zu erklären, dass keiner ahnte, welche Folgen die Weigerung hatte, Lehmann-Brothers zu stützen. Ulrich Schäfer: Der Mensch ist […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige:

Doris Iding
Doris Iding ist Ethnologin, Yoga-, Meditations- und Achtsamkeitslehrerin sowie Autorin mit Schwerpunkt Integration östlicher Heilverfahren in den Westen und bewusstseinsverändernde Techniken. Ihr besonderes Interesse gilt der Vermittlung eines neuen Bewusstseins, bei dem der Mensch nicht mehr dogmatisch an alten Traditionen und Lehren festhält, sondern sich dafür öffnet, dass alles miteinander verbunden ist. In ihren Artikeln und Seminaren vermittelt sie auf leichte und spielerische Weise, wie wir entspannt, achtsam und wohlwollend zu uns selbst finden können. Vierzehn ihrer Bücher wurden in andere Sprachen übersetzt.