Mit angezogener Handbremse durchs Leben zu gehen, ist nichts für die von vielen für ihre Authentizität und Tiefe bewunderte „the yogaloft cologne“-Inhaberin Sonia Taylor Bach – das kristallisiert sich schon in einem kurzen Gespräch mit ihr schnell heraus. Mit YOGA AKTUELL sprach sie über gekonntes Scheitern, die Offenheit für Herausforderungen und darüber, warum sie so sehr in dieses Leben verliebt ist. Passionierte Yogini, Philosophin, Ex-Jazzmusikerin, Fan von Bewegungskultur aller Couleur und unstillbar neugierig auf Menschen – Sonia Taylor Bach in ihrer ganzen Vielfältigkeit zu beschreiben, ist schlicht unmöglich. Sie ist europaweit bekannt für ihren herausfordernden und transformierenden Lehrstil. Ihre Maxime ist, das Essenzielle aus dem Leben und der Yogapraxis zu ziehen und ein authentisches Du zu kreieren: informiert, fokussiert und reflektiert. Interview YOGA AKTUELL: Sonia, du warst professionelle Jazzmusikerin und hast an der Universität Köln Philosophie studiert. Ich finde, in deinen Stunden spürt man deutlich die inhaltliche Tiefe. Was bedeutet dir die Philosophie? Sonia Taylor Bach: Sich mit Bestimmungen und Strukturen des Lebens zu beschäftigen, birgt eine große Faszination für mich. Ich liebe es, zu hinterfragen und auch kritisch zu […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen. Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

 

Anzeige:

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein