Klaus Medicus ist Gründer des Instituts für Quantenintelligenz München. In YOGA AKTUELL erklärt er, wie man das Feld der unendlichen Möglichkeiten nutzen kannWir befinden uns in einem Paradigmenwechsel: Zunehmend werden wir aufgefordert, Selbstverantwortung für unser Denken und Handeln zu übernehmen, uns von alten Vorstellungen und Konzepten zu lösen und uns für das Wunder des gegenwärtigen Moments zu öffnen. Tun wir dies, gelangen wir auf die Ebene der reinen Wahrnehmung, auf der keine Probleme und keine Krankheit exis­tieren. Probleme und Krankheiten sind nach Ansicht von Klaus Medicus, Begründer des Münchener Instituts für Quantenintelligenz, mentale Bewertungskonzepte, die der Mensch entwickelt, um bestimmte Phänomene und Symptome einzuordnen und zu bezeichnen. Sobald wir uns aber mit Hilfe einiger Werkzeuge für die reine Wahrnehmung des Augenblicks öffnen, entsteht eine enorme innere Freiheit, unsere eigene Realität von Moment zu Moment neu zu erschaffen. Plötzlich dürfen Freude und Kraft wie von selbst in uns sein. Medicus erklärt, wie das möglich ist. YOGA AKTUELL: Sie sind einer der ersten Deutschen, die sich intensiv mit der Erforschung der Quantenintelligenz beschäftigt haben. Was genau ist Quantenintelligenz? Klaus Medicus: Es gibt […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen. Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

 

Anzeige:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen