Wege aus dem ökonomischen Analphabetismus: Die Finanz-Expertin Prof. Dr. Margrit Kennedy plädiert für innovative Geldsysteme, bei denen alle gewinnen können, und zwar nicht nur im herkömmlichen wirtschaftlichen Sinne. Auf welchen Grundgedanken solche Systeme basieren und wie wichtig ökonomische Aufklärung ist, erläutert sie in diesem Interview mit YOGA AKTUELL Professor Dr. Margrit Kennedy ist Expertin für neue Geldsysteme. Sie hat bereits vor 25 Jahren den Zins als „einen kleinen, aber bedeutsamen Konstruktionsfehler in unserem jetzigen Geldsystem“ entlarvt. Seither beschäftigt sie sich damit, wie der Fehler im System behoben werden kann und zinsfreie Geldsysteme für verschiedene Zwecke entwickelt werden können. Diese neuen, nachhaltigen Geldsysteme sollen jedem Menschen mehr Wohlstand bringen. Dr. Kennedy macht unmissverständlich klar, dass das jetzige Geldsystem nicht mehr lange funktionieren wird. Erforderlich ist ihrer Meinung nach ein Geldsystem, das nicht nur auf Gewinn, sondern kulturell, sozial und ökologisch ausgerichtet ist. Ein solches System bringt mehr soziale Gerechtigkeit, eine gesündere Umwelt und eine größere Währungsstabilität. Das schockierende Crashszenario der letzten Zeit macht überdeutlich, dass die Stunde X gekommen ist. Nun gilt es zu handeln, um noch größere Katastrophen abzuwenden. Ein Umdenken ist erforderlich, dessen Quintessenz darin besteht, dass in Zukunft der Mensch und sein Wohlergehen im Vordergrund stehen müssen statt des heute vorherrschenden unsozialen Profitdenkens. Betrachtet man Dr. Kennedys neuen Ansatz im Lichte der Yoga-Philosophie, werden die Parallelen offensichtlich. So geht es im achtfachen Pfad des Patanjali um 1. die rechte Erkenntnis, 2. das rechte Denken, 3. die rechte Rede, 4. das rechte Handeln, 5. die rechte Lebensführung, 6. das rechte Streben, 7. die rechte Achtsamkeit und 8. die rechte Versenkung. Wenn beim Umgang mit Geld, d.h. im gesamten Finanzsystem, diese acht Punkte beachtet werden würden, sähe die Welt sehr schnell anders aus: besser, menschlicher, sozialer, lebenswerter. Genau dafür setzt sich Margrit Kennedy und mit ihr ein immer größer werdender […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden