Die bekannte Fernseh-Schauspielerin Michaela May über ihr kürzlich erschienenes Yogabuch, OM-freien Yoga und die Frage, wie viel Hintergrund die Yogapraxis braucht»Yoga kann man in jedem Alter anfangen. Ob Junior oder Senior – für Yoga ist es selten zu früh, aber nie zu spät«, sagt Michaela May. Für die beliebte 55jährige Schauspielerin, die vielen u.a. als Kommissarin Jo Obermeier aus der TV-Serie „Polizeiruf 110“ bekannt ist, ist Yoga die Wurzel ihrer Kraft. Seit über 15 Jahren schöpft sie aus dem Yoga vor allem die gesundheitlichen Aspekte, die ihr neue Kraft und Kreativität für den anstrengenden Schauspielerberuf geben. Doris Iding: Wie würden Sie sich dem Leser in ein paar Sätzen vorstellen?Michaela May: Ich bin eine Frau über 50, bin Vollblutfrau und Mutter von zwei erwachsenen Töchtern. Außerdem bin ich seit über 40 Jahren als Schauspielerin tätig. Ich bin zum 2. Mal verheiratet, weil ich mich vor fünf Jahren verliebt habe und dadurch bedingt einen neuen Lebensweg eingeschlagen habe. Alles in allem kann ich sagen: Ich bin heute ein glücklicher Mensch! D.I.: Was verstehen Sie unter Vollblutfrau? M.M.: Damit meine ich all das, […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen. Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

 

Anzeige:

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein