In dieser YOGA AKTUELL-Ausgabe erschienen:

Mit Biff Mithoefer Yin Yoga zu üben, ist eine ganz besondere Erfahrung: In seinen Stunden nimmt er die Schüler mit auf eine poetische und zutiefst heilsame Reise. Wir haben mit ihm über Yin Yoga, die Wurzeln seines Unterrichtsstils und die Akzeptanz der eigenen Wahrheit gesprochen YOGA AKTUELL: Wie hast du zum Yin Yoga gefunden? Hast du davor auch yang-orientierte Stile geübt? Biff Mithoefer: Ich bin ausgebildeter Vinyasa-Lehrer und habe auch das Chakra-System und Yogaphilosophie unterrichtet. Nach und nach ist mein Unterricht immer langsamer geworden. Als ich einen Workshop von Paul Grilley besucht habe, konnte ich feststellen, dass Yin Yoga mir eine Möglichkeit gibt, meine Praxis mit dem zu verbinden, was ich sonst noch über mein Dasein in der Welt erkannt habe. Als ich dann bei schamanischen Lehrern in Peru und an verschiedenen anderen Orten studierte, veränderte sich meine Praxis noch weiter. Ich fing an, mit Musikern zu arbeiten und in einem Kreis zu unterrichten … Es hat sich einfach alles so entfaltet. Ich erinnere mich an deinen Workshop auf der Yoga Conference Germany in Köln: Die Musik, die live gespielt wurde, war hypnotisierend – ich hatte das Gefühl, dass sie uns in eine Art Trance bringt. Ist das etwas, das sich durch deine Erfahrungen mit Schamanen entwickelt hat? Ja. In den schamanischen Traditionen geht es darum, andere Bewusstseinszustände zu erreichen, in denen wir erkennen können, an welchen Erfahrungen und Geschichten wir festhalten, und in denen wir auch Traumata auflösen können. Yin Yoga ist so wirksam, weil er auch den Körper involviert. Ich glaube, dass wir sehr viel in unserem Bindegewebe festhalten, ganz besonders in den Hüften – daher ist es mein Ziel, die Menschen in Zustände zu versetzen, wo sie Zugang zu diesen „anderen“ Informationen erhalten. In Köln hast du auch einen Workshop mit dem Titel „Die taoistischen Wurzeln des […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige: