John Friend über Anusara Yoga als kreativen Ausdruck des Herzens, das „Guru Prinzip” und den Spagat zwischen Innovation und Tradition Anusara Yoga hat nun auch in Deutschland einen Namen. Der Yogastil, den derzeit rund 100.000 Schüler weltweit praktizieren, wurde 1997 von dem Amerikaner John Friend gegründet. Anusara bedeutet sinngemäß „sich mit der universellen Kraft bewegen“, „dem Herzen folgen“. Anusara Yoga vereint klassischer Hatha Yoga, biomechanische Ausrichtungsprinzipien des Körpers und eine lebensbejahende, undogmatische Spiritualität. Den Hintergrund bildet die tantrische Philosophie. Die ersten und bisher einzigen Anusara Yoga Studios in Deutschland befinden sich in der Hauptstadt bei City Yoga Berlin. Julia Johannsen: Was ist die Essenz von Anusara Yoga? Können Sie drei Wörter nennen, die seine Essenz ausdrücken? John Friend: Die drei Wörter, die ich benutzen würde, um die Essenz des Anusara Yoga zu beschreiben, sind: Herz, Schönheit und Freiheit. Um höchste Freiheit zu erreichen, drücken wir im Anusara Schönheit durch das Herz aus. Unsere Methode kann zusammengefasst werden in drei weiteren Wörtern: Haltung, Ausrichtung und Aktion – die drei A‘s im Anusara (attitude, alignement, action). Haltung ist die Qualität und die Kraft des Herzens hinter jeder Aktion. Ebenso der Ausdruck eines Asana, der unsere höhere Natur berührt und diese Natur erhebt. Dies geschieht, indem wir Schönheit durch den Körper zum Ausdruck bringen. Ausrichtung ist die Übereinstimmung von Bewusstheit, Wissen und Technik, während Aktion die äußere Manifestation der Freiheit unseres Herzens ist. J.J.: Wie ist der Anusara Yoga zu Ihnen gekommen? J.F.: Nach einer langen Reise zu meinem eigenen Weg habe ich 1997 Anusara Yoga gegründet. Mit der Hilfe von großartigen Lehrern aus verschiedenen Yoga Stilen habe ich diesen Weg gefunden; Lehrern und Schülern, die mir halfen, Klarheit in der Yoga Philosophie, den Asana Techniken und in der Lebensweise zu finden, die für mich selbst wahr ist. Nach 25 Jahren Verbinden und […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015

Jetzt informieren und anmelden

Anzeige: