Ana Forrest überwand mit Hilfe von Yoga die Schatten ihrer schmerzhaften Vergangenheit und half mit ihrer Offenheit und mit dem von ihr entwickelten „Forrest Yoga“ vielen Menschen, dasselbe zu tun. Im Interview mit YOGA AKTUELL spricht sie über Körperweisheit, über die essenzielle Verbindung mit dem eigenen Spirit und über die Inspiration, auf diesem Planeten einen Unterschied zu bewirken Hundert Yogis atmen im Gleichklang in Ujjayi, und ein Rauschen wie am Meer erfüllt die große, lichtdurchflutete Halle der Berliner Eden Studios. Wir alle warten auf den Beginn der Eröffnungszeremonie für diesen Workshop und auf eine der Legenden der Yogawelt: Ana Tiger Forrest. Als Ana den Raum betritt, ändert sich die Atmosphäre spürbar. Der Geruch von geräuchertem Salbei zieht durch den Raum. Ana verteilt bei jedem einzelnen Yogi mit einem Federfächer den Rauch über den ganzen Körper, und mit dem Rauch ziehen unsere Erwartungen und Ansprüche davon. Wir sind im Hier und Jetzt. Und schon in diesem Moment wird mir klar: Nein, das „Earthwalking-Wochenende“ wird kein locker-leichter trendy „Lifestyle-Yoga“. Dies hier wird tief und an die Substanz gehen. Ana hat ihre ganz […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen. Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

 

Anzeige: