Ajna-Chakra: Wenn das „Dritte Auge“ aktiviert ist, werden Imagination, Intuition, Visionen und Erkenntnis gefördert – welche Schätze das sechste Chakra birgt und wie man es durch gezielte Praxis anspricht, erklärt dieser Workshop. Auf unserer Reise durch die Chakras haben wir uns von der Erde erhoben, sind über das Wasser, das Feuer und die Luft zum Klang gereist und erreichen nun einen symbolträchtigen Punkt, wo uns das Licht der Erkenntnis erwartet: Chakra Nr. 6 oder Ajna, und sein Kshetra, das dritte Auge. Ein Kshetra ist der Bereich, von dem aus wir unsere Chakras aktivieren können, welche sich ja bis auf zwei Ausnahmen – das erste und das siebte Chakra – im Inneren des Körpers befinden. Das dritte Auge ist das bekannteste Kshetra und gleichzeitig das wichtigste. Wenn wir das Chakra-System beschreiben, beginnen wir meist mit Chakra Nr. 1; es erscheint auch völlig logisch, ganz unten zu beginnen. Aber der energetische Zugang zu den Chakras geschieht in der Praxis meist über das lichtempfindliche Dritte Auge. Es ist das Tor zum Chakra-System. In manchen Übersetzungen heißt es deshalb auch „Kommandozentrum“, und im Yoga gibt es eine große Anzahl von Übungen, die mit der Konzentration auf das Dritte Auge beginnen und so das sechste Chakra subtil ansprechen. Dazu später mehr. Das Element von Ajna ist das Licht. Wir sind schon fast ganz oben im Chakra-Modell, und das Element Licht ist noch eine Schwingungsebene höher als das Element Klang von Chakra Nr. 5. Ajna hat kein Tiersymbol mehr, so wie auch das siebte Chakra keins hat. Die Handlungs- und Wahrnehmungsorgane sowie das feinstoffliche und das grobstoffliche Element sind alle Geist. Wobei das deutsche Wort „Geist“ ein wenig problematisch ist, weil es so viele andere Bedeutungen hat. Deshalb verwende ich lieber das englische Wort Mind. Erkenntnis Das Lebensthema von Ajna ist Erkenntnis – in Ajna steckt jna, […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen. Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

 

Anzeige
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen