Wie die von Patanjali im Yogasutra beschriebenen Stufen dich bei der Stärkung deines Immunsystems und deiner Selbstheilungskräfte unterstützen können. Stell dir vor, eine Ärztin oder ein Arzt würde dir im Fall einer Erkrankung nicht nur ein Medikament verschreiben, sondern gleichzeitig eine unterstützende Körperübung oder eine Visualisierungsübung empfehlen. Oder wie wäre es, wenn du vor einer Operation zu einer Meditation angeleitet würdest, die dein Vertrauen stärkt und dabei hilft, Ängste abzubauen? Gerade die letzten Monate haben mir gezeigt, wie wichtig es für ein stabiles Immunsystem ist, nicht nur auf den Körper zu achten, sondern auch auf die Gefühle und Gedanken und auf unsere Beziehungen. Gesundheit kann immer nur ganzheitlich verstanden werden, in Einklang mit Körper, Seele und Geist, mit unserer Mit- und Umwelt.  Wie sehr sich die acht Stufen des als Ashtanga-Yoga bezeichneten Yogawegs dafür eignen, wurde mir besonders während der Recherche zu meinem Buch Immunsystem und Psyche – ein starkes Paar1 bewusst. Jede dieser Stufen beschreibt – heute so aktuell wie vor zweitausend Jahren – einen wichtigen Bereich unseres Lebens, der wahrgenommen werden möchte. In richtiger Weise geübt, führt dieser Weg zu einer Stärkung unseres Immunsystems und unserer Selbstheilungskräfte. Einer der Lehrer während meiner Yoga-Ausbildung bezeichnete damals die acht Stufen des Ashtanga-Yoga als eine Art Geländer, das wir ein Leben lang als Orientierung nutzen können. Heute weiß ich, dass sich diese Hilfe besonders dann bewährt, wenn unser Weg schwieriger oder abschüssig wird, wenn wir mit Problemen konfrontiert werden, die unsere inneren Kräfte fordern. Enthalten ist die Beschreibung der acht Stufen in den 195 Leitsätzen des Yogasutra, die uns Patanjali, der wohl wichtigste Lehrer des Yoga, vor ca. zweitausend Jahren hinterlassen hat. Ich erinnere mich, dass ich vor allem die ersten beiden Stufen Yama und Niyama damals eher als einengend empfand, weil sie mich zu sehr an enge religiöse Vorschriften erinnerten. Heute erkenne ich längst […]

Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen. Mit YOGA AKTUELL Plus kannst du den kompletten Beitrag lesen.

Melde dich direkt hier an und profitiere u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Zugriff auf tausende exklusive Artikel, Beiträge und Interviews zu Yoga, Ayurveda, Gesundheit und Spiritualität 
  • Digitaler Zugriff auf alle YOGA AKTUELL- Ausgaben ab 2015
 

 

Anzeige
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen