Die Atmung steht im Zentrum einer wirksamen und sinnvollen Yogapraxis. Der Atem, unser treuester Begleiter, gibt den Takt für unsere ganz individuelle Praxis vor und zeigt uns präzise, ob wir angemessen üben oder uns unter-/überfordern. Wollen wir unseren Geist in die Stille bringen, ist der Atem unser Führer und Lehrer. In sorgenvollen, ängstlichen, überwältigenden Momenten ist ER immer da und dient uns gerne als fester, unverwüstlicher Anker im Hier und Jetzt.

Mit dem eigenen Atem vertraut zu werden ist also unverzichtbar für eine heilsame Yogapraxis. Erstaunlich, dass es dennoch so wenig Literatur zum Thema Pranayama gibt. Wir haben ein paar empfehlenswerte Bücher und CDs bei uns im Regal, die wir euch heute kurz vorstellen möchten:

 

514afiAcFWL._SX474_BO1,204,203,200_Sandra Sabatini: Atem

Dieses Buch ist etwas Besonderes und wirklich sehr empfehlenswert. Sandra Sabatini, langjährige Schülerin von Vanda Scaravelli, lädt uns darin ein, auf ganz sanfte Weise mit unserem Atem vertraut zu werden und uns seinen Wellenbewegungen hinzugeben. Es ist kein klassisches Lesebuch, sondern sehr kreativ gestaltet – mit Zeichnungen und poetischen Texten, die wertvolle Impulse für die Atempraxis geben und Lust machen, sich auf eine Entdeckungsreise zu begeben, um die verschiedenen Aspekte und Geschenke unseres Atems zu erforschen. Ein Buch, das mehr als einmal Freude bereitet und immer wieder aufgeschlagen werden kann, um die eigene Praxis zu vertiefen oder Inspirationen für den Unterricht zu sammeln.

 

essence_of_pranayama_largeDr. Shrikrishna: Pranayama

Dr. Shrikrishna Bhushan Tengshe hat mehrere Jahrzehnte lang das Kaivalyadhama-Institut in Mumbai, eines der ältesten Zentren für Yogaforschung und –therapie in Indien, geleitet. Seit seiner Pensionierung unterrichtet er weltweit Menschen in Pranayama und Meditation – unter anderem auch in der Nähe von Berlin. Mit großer Achtsamkeit, viel Erfahrung und tiefer Weisheit führt er uns heran an eine sanfte Atempraxis. In seinem Büchlein „Essence of Pranayama“ gibt er eine fundierte und schrittweise Einführung in das Thema. Es ist zwar nur auf Englisch erhältlich – aber die Mühe, es zu lesen, lohnt sich.
(Ein ausführliches Interview mit Dr. Shrikrishna findet ihr übrigens in der Ausgabe Nr. 91 von YOGA AKTUELL.)

 

 

51gVzZgeKMLVilas: Pranayama 1

Vor kurzem ist die erste DVD der Reihe „Pranayama“ von Vilas Turske erschienen. Im Fokus steht hier der Aufbau einer Praxis, bei der es weniger um Technik oder Kontrolle geht als um das Wahrnehmen und Empfangen des Atems. Durch ein entspanntes, freudiges Beobachten des eigenen Atemrhythmus beruhigt sich allmählich der Geist und findet den Weg in die Stille. Nach einer Asana-Sequenz zum Aufwärmen führt der bekannte Anusara-Yoga-Lehrer auf der DVD in die Prinzipien der Vayus ein. Mehrere längere Phasen der Atempraxis laden zum Ausprobieren, Kennenlernen und Vertiefen der eigenen Erfahrungen ein.
Erhältlich z.B. über http://lallaundvilasyoga.de

 

 

 

Anzeige

Kommentiere den Artikel